„mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V.“, kurz mog61e.V., ist ein Kiez-Verein, der den sozialen und kulturellen Zusammenhalt innerhalb des Wohnviertels „Kreuzberg 61“ und darüber hinaus stärken und beleben will. Der Verein unterstützt all jene nach Kräften, die sich für stabile Nachbarschaften, verbesserte Lebensverhältnisse und die Förderung der Toleranz und den Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlichem nationalen, kulturellen und sozialen Hintergrund mit oder ohne Behinderung einsetzen. In diesem Sinne verstehen wir uns als religions-, partei-, kultur- und generationsübergreifend, was sich auch in der Namensgebung widerspiegelt: mog61 Miteinander ohne Grenzen.

Unsere Mitglieder und der Vorstand sind Bewohner des Quartiers, die keine eigennützigen Interessen verfolgen und denen das Engagement eine Herzensangelegenheit ist. Alle sind im Verein ehrenamtlich tätig und mog61e.V. ein als gemeinnützig anerkannter Verein.

Gemäß unserem Motto „Zusammen sind wir stark“ fördern unsere Aktivitäten den aktiven Austausch miteinander. So ermöglichen wir Begegnungen durch die gemeinsame Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Veranstaltungen, bei denen sich jeder nach seinen Fähigkeiten einbringen kann.

Unser Ziel ist die Förderung der kulturellen gesellschaftlichen Zugehörigkeit durch den gegenseitigen Austausch und das Kennenlernen eines friedlichen Zusammenlebens der Mitbürger im Sozialraum.