Sperrgutmarkt am Südstern

Am Samstag, 19. September 2020, von 12 bis 17 Uhr findet am Südstern ein Sperrgutmarkt statt. Er wurde kurzfristig genehmigt und wir sind wieder dabei!

Sperrgutmärkte sind gut für die Umwelt und das Stadtbild, weil sie mithelfen, willde, illegale Lagerung von Sperrgut und Müll im öffentlichen Raum zu vermeiden. Daher unterstützen wir seit Jahren die vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße (NHU) organisierten Sperrgutmärkte am Südstern.

Beim Sperrgutmarkt am Südstern kann am Samstag, 19. September 2020, von 12-17 Uhr wieder gut erhaltener Hausrat gebracht, getauscht oder einfach kostenlos mitgenommen werden. Ob Sessel, Schrank, Tisch, Geschirr - wer etwas loswerden mochte, stellt es ab. Wer davon etwas gebrauchen kann, nimmt es mit. Übriggebliebenes Sperrgut wird nach der Veranstaltung entsorgt. Elektrische Geräte können allerdings nicht angenommen werden.

Außerdem gibt es einen Stand mit Informationen von unserem Verein mog 61 Miteinander ohne Grenzen e.V., vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße, der Willma Freiwilligen Agentur Friedrichshain-Kreuzberg, der BürgerGenossenschaft Südstern e.V., biffy Berlin e.V., dem Mehrgenerationenhaus Gneisenaustraße und anderen - über Stadtteilarbeit, Nachbarschaftshilfe, freiwilliges Engagement und Kiezprojekte.

Bei vorheriger Anmeldung unter der angegebenen Telefonnummer kann, je nach Kapazität, einen Transport mit dem Lastenrad angeboten.

Kontakt: Bettina Bofinger / Kathrin Duffner, Tel. 311 66 00 77, info(at)die-freiwilligenagentur.de

Die Veranstaltung ist barrierefrei und kostenlos. Beim Sperrgutmärkt sind die Corona-bedingt gebotenen Abstandsregeln einzuhalten.