Corona Care Pakete

Im Rahmen des Projekts "Miteinander, füreinander, gemeinsam gegen Corona!" hat mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V. eine neue Initiative gestartet: Wir verteilen Care-Pakete als unbürokratische Soforthilfe an Bedürftige und Obdachlose. Eine kleine Textiltasche mit Überlebenshilfen in dieser schwierigen Zeit - auch als Zeichen dafür, dass die Ärmsten der Armen während der Pandemie nicht ganz vergessen sind. Haltbare Lebensmittel, die nicht zubereitet werden müssen, eine Tafel Schokolade, Gummibärchen, Seife, Zahnbürste und Zahnpasta, Toilettenpapier - alles das könnte nützlich sein. Um die Taschen zu füllen, sind wir aber auf großzügige Spender angewiesen. Besonders Gewerbetreibende, aber auch alle anderen Menschen bitten wir, unsere Aktion zu unterstützen. Erste Resonanz gibt es bereits: So hat uns das "House of Life" mehrere hundert Glasfläschchen für Desinfektionsmittel angeboten und das Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße will die Desinfektionsmittel selbst zur Verfügung stellen. Danke dafür! Kontakt: Mail: info@mog61ev.de; Telefon: 0176 99 743 624
Die Corona-Pandemie bedroht viele Menschen in ihrer Gesundheit und Existenz und stellt unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Besonders Menschen mit sozialen Schwierigkeiten sind zusätzlich gefährdet, wie Straßenkinder, Obdachlose und Bedürftige. Um in der Corona-Krise ein Zeichen zu setzen für Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit, haben wir das Projekt „Miteinander, füreinander, gemeinsam gegen Corona!“ ins Leben gerufen. Ein Teil des Projekts ist, Menschen auf der Straße, die bei der Lebensmittel- und Hygieneversorgung eingeschränkt sind, unbürokratische Soforthilfe zu leisten. Dazu verteilen wir Care-Pakete an obdachlose und bedürftige Menschen im Kiez und darüber hinaus. Die Care-Pakete sollen haltbare Lebensmittel enthalten, die nicht zubereitet werden müssen (abgepacktes Brot, Wurst und Käse), sowie kleine Hygieneartikel wie Desinfektionsmittel, Seife, Zahnbürste mit Zahnpasta. Um ein attraktives Care-Paket zusammenzustellen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Gern erstellen wir eine Spendenquittung.

Alle Sponsoren werden mit Logo und Namen auf unserer Webseite als Unterstützer genannt.

Mit unserem Projekt „Miteinander, füreinander, gemeinsam gegen Corona!“ möchten wir der Pandemie etwas entgegensetzen und zu einem solidarischen Miteinander beitragen:
  • Wir bieten älteren oder kranken Menschen Unterstützung im Alltag an beim Einkaufen, bei der Müllentsorgung, Hund ausführen und anderen kleinen Besorgungen.
  • Wir moderieren eine Online-Plattform, wo sich die Teilnehmer*innen regelmäßig mehrmals pro Woche ohne physischen Kontakt austauschen, ermuntern, Ratschläge geben oder einfach nur plaudern können.
  • Wir nähen seit mehreren Wochen behelfsmäßige Mund-Nasen-Masken und stellen sie kostenlos sozialen Organisationen und Angehörigen systemrelevanter Berufe zur Verfügung.
  • Wir koordinieren Hilfsgesuche und Hilfsangebote im Kiez.
mog61 Miteinander ohne Grenzen e. V., kurz mog61e. V., ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für eine stabile Nachbarschaft, verbesserte Lebensverhältnisse und für die Förderung der Toleranz und den Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlichem nationalem, kulturellem und sozialem Hintergrund mit oder ohne Behinderung einsetzt.

www.mog61.de Mail: info@mog61ev.de Telefon: 0176 99 743 624