Stadtteilaktionen

Der mog 61 e.V. ist im Kiez nördlich der Gneisenaustraße verwurzelt, einem Teil des früheren Kreuzberg 61. Wir setzen uns dort für eine stabile Nachbarschaft und verbesserte Lebensverhältnisse ein und fördern den Austausch zwischen Menschen mit einem unterschiedlichen nationalen, kulturellen und sozialen Hintergrund, mit oder ohne Behinderung. Deshalb hießen wir zunächst nach der Mittenwalder Straße auch "Mittenwalder ohne Grenzen". Später wurde der Verein dann aber in "Miteinander ohne Grenzen" umbenannt, weil wir ja nicht nur unsere eigene Straße im Blick haben wollten.

Vor allem in den ersten Jahren war es wichtig, unseren Verein bekannt zu machen, präsent zu sein und ein aktives Netzwerk aufzubauen. Dazu gab es eine ganze Reihe von Aktionen: Neben den großen, regelmäßigen Projekten organisierten wir ein Fest zum Tag des Nachbarn, Kiezspaziergänge, einen frankophilen Stammtisch oder einen Sperrgutmarkt. Inzwischen sind wir Teil zahlreicher Netzwerke und arbeiten mit vielen Kooperationspartnern zusammen - zum Beispiel dem Nachbarschaftshaus in der Urbanstraße, dem Mehrgenerationenhaus in der Gneisenaustraße und natürlich dem House of Life e.V. Wir haben auch engen Kontakt zum Stadtteilmagazin "Kiez und Kneipe", zum Bezirksamt und zu vielen Organisationen, die mit Inklusion zu tun haben.

Der mog 61 e.V. ist so etwas wie eine Anlaufstelle in unserem Kiez geworden. Oft kommen Menschen, die einen Rat oder Hilfe brauchen, zu uns. Getreu unserem Motto: "Nur gemeinsam sind wir stark" tun wir, was wir können. Jeder kann mithelfen und den Verein noch stärker machen, ganz nach seinen Möglichkeiten. Durch berufliche Fähigkeiten, handwerkliche Kenntnisse, Computerwissen, moralische Unterstützung oder einfach nur durch Mit-Dabei-Sein. In diesem Sinne freuen wir uns über neue MItstreiter*innen!

mog 61 in Pilsen / Tschechien

Zum Tag der Nachbarn am 24. Mai 2019 fuhr mog 61 nach Pilsen und nahm dort an einem Fest teil, das vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds veranstaltet wurde. Wir hatten einen schönen Stand mit vielen lustigen Mitmach-Aktionen, es gab leckere Schmalzbrote mit Spreewaldgurken, rote und grüne Berliner Weiße und natürlich Berliner, also Pfannkuchen. Der Straßenmusiker Öxl aus Wismar hat dazu wunderbare Musik gemacht. Und das war unser Plakat dazu:

Aus dem Archiv

mog61 zu Gast in Tschechien
|

Bereits zum zweiten Mal feiert der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds die Zusammenarbeit von verschiedensten Akteuren aus Tschechien und Deutschland. Dieses Jahr wird zur Nachbarschaftsfeier „Das Fest“ nach Plzeň / Tschechien geladen. Am Samstag den 25. Mai 2019... Weiterlesen

Frankophiler Stammtisch!
|

Hallo liebe Freunde der Sprache Molières! Am Donnerstag,  den 1.Juni um 19h findet unser erster frankophiler Stammtisch in Heidelberger Krug statt. Die grundlegende Idee hierbei ist, kostenlose regelmäßige Treffen zum Austausch auf Französisch  in einer... Weiterlesen

Mehr Grün! Mehr Farbe! Mehr Miteinander!
| |

  Zur Verbesserung des Wohn- und Sozialumfelds hat der Verein neben der „Künstlerischen Aktion Kreuzberg Kids“ mit weiteren Aktionen begonnen: Baumscheiben-Bepflanzung Die Aktion läuft unter dem Motto „Mehr Grün“ und soll die teilweise verwahrlosten und... Weiterlesen